Kategorien
(Un)perfekte Welt

Beziehungen

Beziehungen haben einen hohen Stellenwert in unserem Leben. Welche sind es, was haben sie mit Ausgleich zu tun, und welche sollte man vielleicht nicht fortführen?

Es gibt in unseren Leben normalerweise eine Vielzahl unterschiedlicher Beziehungen, nicht nur Paarbeziehungen, die man zugegebenermaßen als erstes im Sinn hat, wenn man von einer „Beziehung“ spricht. Welche sind das? Und was haben sie mit Ausgleich zu tun?

Paarbeziehungen

Eingehakte Zeigefinger eines Mannes und einer Frau, auf beiden Fingern ist ein Ankertattoo zu sehen.

Die sind tatsächlich häufig ein Dreh- und Angelpunkt in unserem Leben, und das umso mehr, wenn man gemeinsam Kinder hat. Man wird bedauert, wenn man sich trennt, gefragt wie lange man denn schon Single sei, wann man denn endlich heiratet und so weiter. Paarbeziehungen können jahrzehntelang halten, die Konstante im Leben sein – und bei ihrem Scheitern zu großen Problemen führen.

Die Idealvorstellung ist es, wenn man seinen Partner auch als seinen besten Freund bezeichnen und sich vorstellen kann, seine Zeit ausschließlich mit ihm zu verbringen. Diese Beziehung ist dann schon ein perfekter Ausgleich für den Stress, den wir an anderer Stelle erleben. Läuft es gut miteinander, können die Partner füreinander auch für verschiedene Formen von Ausgleich da sein, wie wir sie letzte Woche beschrieben haben.

Freundschaften

Die müssen wir aber nochmal unterteilen – in Männerfreundschaften und Mädelsfreundschaften 🙂

Drei Frauen schreien in die Kamera bzw. Strecken die Zunge raus und zeigen dabei den Rock‘n‘Roll-Gruß mit einer Hand

Beide Arten können länger halten als die längste Ehe, beginnen bevor man den Partner fürs Leben gefunden hat und noch über dessen Fortgang andauern. Wenn so eine Freundschaft endet, kann das auch schlimmer sein als das Ende einer Partnerschaft! Nicht selten redet man/frau mit seiner/m BFF über mehr und Intimeres als mit dem Lebenspartner. Das darf man wirklich nicht unterschätzen…

Und hier gibt es auch das Phänomen, dass man sich ewig nicht gesehen hat, und trotzdem ist es beim Wiedersehen so, als hätte man sich die ganze Zeit über jeden Dienstag Abend nach dem Chor zu ein paar gemeinsamen Getränken getroffen und darüber hinaus auch noch ständig telefoniert und gemailt 🙂 Wir drei Drittel-Perfekten Mädels kennen uns schon so lange, dass wir in der Zeit alle verschiedene Beziehungen hatten und unsere Kinder bekommen haben und verschiedene Wohnorte hatten…

Zwei Frauen mit Mütze lehnen sich aneinander an

Diese Freundschaften brauche ich zum Beispiel als Ausgleich unbedingt! An einem Mädels-Wochenende kann ich prima meinen Akku aufladen.

Verliert man über Monate den Kontakt zu einem Partner, bedeutet das in der Regel wohl eher das Ende der Beziehung. Freundschaften können sowas schonmal wegstecken.

Was bespricht man mit wem?

Kennt ihr das auch, dass man sich genau überlegt, mit wem man was bespricht? Man kennt seine Pappenheimer doch irgendwann so gut, dass man schon die Reaktionen kennt auf die Dinge, die man zu erzählen oder zu besprechen hat. Und wenn man bestimmte Dinge hören will, geht man manchmal eben direkt zu der vertrauten Person, bei der man weiß, dass man die Rückmeldung bekommt, die man möchte. Das kann sehr schön sein!

Zwei Frauen im Gespräch auf einer Bank am See

Manchmal braucht man aber eben auch Contra – und auch dafür hat man häufig die richtigen Ansprechpartner.

Welche Beziehungen tun uns vielleicht nicht gut?

Der Gedanke von Simplify your life oder Am Arsch vorbei geht auch ein Weg (Affiliate Links) beinhaltet ja auch, dass man sich von Beziehungen auch trennen kann, wenn man merkt, dass sie einem nicht gut tun. Die Entscheidung dazu mag manchmal sehr schwer fallen, aber wenn man sich dazu durchringen kann, macht sich danach oft eine Erleichterung breit, die man sich nie hätte träumen lassen. Leider wartet man oft viel zu lange und versucht immer weiter, eine Beziehung, die eigentlich schon keine Basis mehr hat, noch am Leben zu erhalten.

Zwei Jungen, die voneinander wegsehen

Seien wir in dem Punkt auch ehrlich zu uns. Wann ist es uns die Mühe wert, richtig viel zu investieren? Wann müssen wir einsehen, dass es besser ist, etwas zu beenden? Die Entscheidung kann schmerzhaft sein, sich am Ende aber gut anfühlen und als das Beste herausstellen, was wir tun konnten.

Energieräuber

Manche Beziehungen rauben nur Energie. Man kann nach einem zweistündigen Kaffeetrinken gerädert sein wie nach einem Marathon, wenn man einen Energieräuber trifft. Oder jemanden, der einen mit viel Negativem belastet.

Wie ich es mal von Eckart von Hirschhausen (Affiliate Link) gelernt habe, sollte man sich überlegen, welche Menschen man mit einem Sternchen hinter ihrem Namen versehen sollte, wenn sie einem besonders gut tun. Mit denen sollte man sich möglichst viel umgeben. Und die Energieräuber sollten nicht so viel von der eigenen kostbaren Zeit bekommen.

Mann, der gelangweilt den Kopf auf die Hand stützt

Aber: Trefft euch auch manchmal mit Energieräubern. Vielleicht habt ihr bei denen ein Sternchen hinter eurem Namen. Auch wenn ihr danach erstmal Ausgleich braucht…

Welche Beziehungen MUSS man aufrecht erhalten?

Wir haben da in der Regel so ein paar Beziehungen, die wir auch haben müssen. Bei denen, die innerhalb der Familie bestehen, sagt man, Blut ist dicker als Wasser. Es muss schon sehr viel passieren, bis man mit jemandem aus der Familie bricht. Das ist auch gut so, aber achtet auf euch. Ihr könnt euch auch von Energieräubern in der Familie zumindest ein wenig zurück ziehen. Man bleibt aber doch verbunden.

Und nicht zuletzt haben die meisten von uns noch die zahlreichen Beziehungen, über die man allein ganze Bücher schreiben könnte, so dass ich sie hier nur kurz erwähne: Die Beziehungen im Zusammenhang mit unserer Arbeit. Da wir in der Regel ziemlich viel Zeit mit Kolleg*innen, Vorgesetzten und Mitarbeiter*innen verbringen (oft sogar mehr als mit der eigenen Familie), tun wir gut daran, diese Beziehungen ebenfalls zu pflegen.

Bilder: pixabay

Eine Antwort auf „Beziehungen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.